Inhalt Aufbaukurs Outdoor Erste Hilfe
  • Unfallprävention und Sicherheit und Notfallmanagement
  • Gruppendynamik in Notfallsituationen, Tipps und Übungen zum richtigen Anleiten von Mithelfern
  • Beurteilung von Bewusstsein, Atmung und Puls
  • Seitenlage, Beatmung und Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Schock und spezielle Ursachenbekämpfung (z.B. Blutstillungsmaßnahmen, Behandlung von Allergien, Vergiftungen, Anwendung spezieller Medikamente, usw.)
  • Atemstörungen (Asthma, Hyperventilation, Brustkorbverletzungen, usw.)
  • Notfälle auf dem Wasser (Beinahe-Ertrinken usw.)
  • Unterkühlung und feuchtheiße Wärmepackung nach Hibler
  • Erfrierungen: Prävention und richtiges Auftauen
  • Psychische Erste Hilfe
  • Angewandte Diagnostik: Bodycheck, Anamnese
  • Extremitätenverletzungen und Sportverletzungen: spezielle Diagnostik und Versorgung (Eisanwendung, Sportsalben, usw.)
  • Verstauchungen und Verrenkungen
  • Ruhigstellungsmaßnahmen
  • Behelfsmäßige Schienung mit Naturmaterialien und dem SAM Splint
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Wundreinigung und Wunddesinfektion
  • Verbandlehre: verschiedene Verbandmaterialien im Überblick
  • Wundverschluss mit Wundnahtstreifen
  • Vorbeugung und Behandlung von Marschblasen
  • Beratung: Was gehört in ein Outdoor-Notfallset?
  • Sonnenstich, Hitzschlag und Hitzeschock
  • Notsignale, Notrufgeräte und Co.
  • Verhalten bei einer Hubschrauberevakuierung
  • Retten und Transport in unwegsamem Gelände
  • Spezielle Trage- und Transporttechniken
  • und vieles andere mehr