Dottingen: Neue Höhle entdeckt

Eingetragen bei: Höhlen | 0

MÜNSINGEN.  Wo Dottingens Neubaugebiet Springensbühl erweitert werden soll – und direkt neben dem Sandkasten im Garten eines schon bestehenden Hauses – geht es jetzt mehrere Meter in die Tiefe. Das Loch, das hat eine erste Untersuchung durch Höhlenforscher bereits ergeben, ist Teil eines Gangsystems, das sich in mehrere Richtungen verzweigt. Eingesessene Dottinger überrascht das nicht: Sie wissen, dass sie auf einem ehemaligen Vulkan leben. Direkt rund um die Höhle ruhen die Erschließungsarbeiten jetzt erstmal, bis sich die verschiedenen beteiligten Behörden auf das weitere Vorgehen verständigt haben. Und auch die Nachbarn im kleinen Wohngebiet sind gespannt, was die genauere Überprüfung ergibt.

Nach ersten Aussagen soll für die angrenzende Bebauung jedenfalls keine Gefahr bestehen. Mit dem Natur-Weinkeller unterm Haus, den sich die Nachbarn im Scherz gewünscht haben, wird es aber wohl nichts werden.

Quelle: Reutlinger General Anzeiger 20.7.2018