Wildniswochenende Schwäbische Alb

Wir treffen uns am Samstag relativ früh um 9.00 Uhr. Der Treffpunkt wird noch bekanntgegeben. Dann geht es auch schon los: Outdoor pur ist angesagt! Mit Hilfe eines GPS-Gerätes navigiert Ihr selbständig von Punkt zu Punkt unserer Tour. Wir werden Euch dabei keine Hilfe sein. 🙂
An jedem Wegpunkt gibt es was zu erleben. Mal eine Höhle, mal eine Burgruine, mal dürft Ihr Euch abseilen oder andere spannnende Aufgaben erledigen. So geht es den ganzen Tag. Abends werden wir dann am Lagerfeuer draußen in einer Burgruine übernachten. Aber Vorsicht, es könnte Geister geben …. Wenn es regnet, können wir uns in den Keller zurückziehen (die Burgruine ist Privatbesitz – wir haben die Genehmigung des Eigentümers). Am Sonntag treffen wir dann am frühen Nachmittag wieder am Ausgangspunkt ein.

Jeder Teilnehmer ist für die Verpflegung während des Wochenendes selbst verantwortlich. Wir kommen an keinen Supermärkten vorbei. Schlafsack und Isomatte solltet Ihr auch mitbringen.

Traditionell gehen wir zum Abschluss dieses Wildniswochenendes noch gemeinsam essen.