Burgstallhöhle, Fridingen an der Donau

Lage: ca. 1,5 km östlich von Fridingen abseits des Wanderwegs zwischen Burgstall und Stiegelesfelsen; 730 m NN
Größe: 46 m lang, 11 m breit, 10 m hoch

Von der ehemaligen Höhlenburg aus dem 11. Jahrhundert sind nur noch Spuren am Fels der Höhle erkennbar (der Begriff „Burgstall“ bezeichnet eine kaum noch erkennbare Burgruine). Die Anlage mit Vorhöhle und zweistöckiger Höhlenhalle war nur für kurze Zeit bewohnt, was man durch den Fund von Scherbenresten herausfand.