Lage: 2 km westsüdwestlich von Thiergarten, zwischen den Ruinen Falkenstein und Schauenburg, 10 m vor dem Hinweisschild “Schaufelsen-Naturfreundhaus” Trampelpfad steil den Hang hinauf; 630 m NN
Größe: 10 m lang, 11 m breit, 1,50 m hoch – “plus x” (Ausgrabungen, Ausschlämmen von Höhlenablagerungen)

1933 wurden hier Tausende von steinzeitlichen Feuersteinwerkzeugen und Knochengeräten sowie angebrannte Skelettreste und Schmuck ausgegraben und laut Binder/Jantschke 1945 “von unverständigen Menschen weggeworfen”. Heute befinden sich noch einige Tropfsteine darin.