Lage: in Zainingen, etwa 200 m nördlich der “Hüle”; 800 m NN

Hierbei handelt es sich um das Schluckloch der ehemaligen Kläranlage.
Das abfließende Wasser kommt im Blautopf in Blaubeuren wieder zum Vorschein, wie Färbversuche 1987 und 2012 ergaben.