Höhlenruine Frauenstock, Bingen

Lage: in der südwestlichen Verlängerung des Bittelschießer Täle, 600 m östlich vom Sigmaringer Bahnhof Hanfertal, im Waldstück Frauenstock
Größe: 12 m lang

Bei Binder wird diese Höhlenruine als Großes Hornsteinhaldentor bezeichnet.
Man findet ein Ensemble aus einer Naturbrücke, einem etwa 20 m durchmessenden Kessel mit 6 m hohen Wänden (in Richtung Laucherttal geöffnet), kleinen Nischen und einem hangaufwärts liegenden Trockenbachbett. Bei Starkregen oder Schneeschmelze ergießt sich ein Wasserfall in den Kessel.