Hossinger Quellhöhle, Meßstetten-Hossingen

Lage: 700 m nordöstlich von Hossingen, 200 m westlich der Hossinger Leiter (eine wildromantische Schlucht); 820 m NN
Größe: 10 m lang, Eingangshöhe 1,10 m, Eingangsbreite 2,10 m

Die kleine Höhle stellt sich als Überlauf der südlichsten Lauterbachquelle dar. Sie ist bis auf ein kleines Fenster und ein Rohr zugemauert.