Muis Loch, Meßstetten-Hossingen

Lage: 1,2 km nordöstlich von Hossingen, 400 m nordöstlich vom Schuhmacherfels (Trampelpfad), steiles, wegloses Gelände; 840 m NN
Größe: 72 m lang

Die Höhle besteht insgesamt aus fünf Teilen, hauptsächlich jedoch aus der in 3 m Höhle liegenden Wohnhöhle mit ihrer fest montierten Holzleiter und der 20 m links davon befindlichen Schlafhöhle mit Portal.

Um 1900 soll hier ein Mann mit dem Spitznamen „Mui“ gehaust haben.