Offenes Loch, Beuron

Lage: 1 km südöstlich von Beuron, in einem Felsen neben dem Petersfelsen, vom Wanderweg Beuron-Wildenstein erreichbar
Größe: 20 m lang

Der große Eingang führt zu einem steil ansteigenden Gang voller Versturzbrocken. Am Ende befindet sich ein durchbrochenes Deckenfenster – daher der Name.
Die Höhle ist Teil einer ehemaligen, nicht datierbaren Felsenburg, Burg Katharinafels, von welcher nur noch wenige Mauerreste erhalten sind.