Rappenfelsenhöhle, Mühlheim an der Donau

Lage: 1,8 km nordnordwestlich von Mühlheim, 1,7 km südwestlich von Kolbingen, in der Nähe des Rappenfelsen; 770 m NN
Größe: 46 m lang, 70 cm-5 m breit, 1-6 m hoch

Die Höhle besteht aus einer hangparallelen Klufthalle mit zwei Zugängen: vom Süden her ist der Eingang nur 60 cm breit und führt über ein 2 m hohe Felsstufe, während der nördliche Eingang am Fuß des Felsen flach ist.
Ein Fund in Form einer Silbermünze aus dem 17. Jahrhundert wurde 1991 gemacht.