Lage: westlich der B 312, zwischen Pfronstetten und Oberstetten, im Rehbuch; 3 km nach Pfronstetten links Richtung Wilsingen, Parkmöglichkeit, dem Waldweg links von der Straße etwa 250 m folgen, die Höhle liegt oberhalb im Hang; 750 m NN
Größe: Eingangshöhe 1,20 m, Eingangsbreite 3 m, 19 m lang, Durchmesser 10 m, Halle 8 m breit, 4 m hoch

Dieses Felsenband wird Klifflinie genannt, welche die fruchtbare Flächenalb von der steinigen Kuppenalb trennt und wo in Urzeiten die Brandungswellen rauschten.
An der Höhlendecke lassen sich noch Sinteransätze erkennen.