Lage: Am linken Rand der “Langen Steige” nördlich von Böhringen; ein Pfad führt von der Hochfläche her zum nördlichsten Felsen; 100 m nördlich am Südrand eines etwas tiefer liegenden kleinen Felsens
Größe: 40 m tief, Eingangsdurchmesser 50 cm

Durch Versturz haben sich zwei Spalten parallel zum Hang gebildet. Im Winter strömt warme Luft aus dem Einstiegsloch.