Höhlentour Falkensteiner Höhle

Image is not available
Image is not available
Abenteuer Höhlentour
Slider
Image is not available
Image is not available

Falkensteiner Höhle:

Lage: Zwischen Bad Urach und Grabenstetten am Albtrauf der Schwäbischen Alb
Gesteinsart: Jura / Karst
Höhlenart: Aktive Wasserhöhle
Länge: erforscht ca. 5000m
Höhlentourlänge: max. 3500m
Wassertemperatur: 6-8°C
Lufttemperatur: 10-12°C
Saison: 1.April – 30.September (in der restlichen Zeit gehört die Höhle den Fledermäusen)

Slider
Image is not available
Image is not available

Die Falkensteiner Höhle ist die einzige wasserführende Höhle Deutschlands in der Höhlentouren möglich sind. Man fühlt sich ein wenig wie bei Jules Verne "die Reise zum Mittelpunkt der Erde". Das Umkleiden auf dem Parkplatz der Falkensteiner Höhle stellt für viele ein erstes Abenteuer dar. Neoprenanzug, Socken, Helm und Stirnlampe erhaltet ihr von uns. Nach ein paar Metern entlang des Baches der aus der Höhle kommt stehen wir vor dem riesigen Eingangsportal der Falkensteiner Höhle. 15m hoch und 15m breit öffnet sich der Schlund, der in die Unterwelt der Schwäbischen Alb führt. Nach ein paar Metern herrscht Dunkelheit und die Decke senkt sich herab. Hier erhaltet ihr von uns noch ein paar Informationen. Ein letztes Gruppenbild und dann kann das Abenteuer „Höhlentour in die Falkensteiner Höhle“ beginnen! Neben dem sportlichen Event liegt uns auch das Erleben der Höhle sehr am Herzen. Es ist für die meisten Menschen eine völlig fremde Welt, die es auf sichere Weise zu erkunden gilt. Deshalb wollen wir auch keine Massenabfertigung. Wir möchten, dass euch diese tolle Höhlentour in die Falkensteiner Höhle noch lange in Erinnerung bleibt, deshalb fotografieren und filmen wir auch auf unseren Touren und stellen euch das Bildmaterial kostenlos zur Verfügung. Ein wenig sind wir allerdings vom Wetter abhängig. Bei erwartetem Starkregen und Gewittern sind keine tiefen Touren in die Falkensteiner Höhle möglich. Unsere Einsteigertour ist fast immer möglich. Nur bei ganz extremen Wetterlagen können wir sie nicht durchführen. Ein verschlossener erster Siphon ist für uns kein Grund, die Tour vorzeitig zu beenden. Wir ermöglichen es jedem unserer Teilnehmer, der es sich zutraut, den Siphon zu durchtauchen.

Höhlentour Falkensteiner Höhle:

ein einzigartiges Abenteuer auf der Schwäbischen Alb

Slider
Image is not available
Image is not available

Falkensteiner Höhle Tour 1

Die Einsteigertour

Bei dieser Tour gehen wir 400 m weit in den Berg. Es gibt keine größeren Schwierigkeiten und ist für Einsteiger und auch für Kinder absolut geeignet.

Am gigantischen Höhlenportal der Falkensteiner Höhle setzen wir die Helme auf und schalten die Stirnlampen ein. Die Decke senkt sich nach kurzer Wegstrecke bis auf ungefähr einen Meter Höhe ab, der Demutschluf ist erreicht. Demütig müssen wir uns vor der Falkensteiner Höhle verneigen. Platzangst bekommen muss aber niemand. Der Schluf ist 4m breit. Je nach Wasserstand kann man sich auch auf das Wasser legen und sich die 10m auf dem Bauch durch diese Stelle ziehen. Das Wasser läuft einem allerdings im wahrsten Sinne des Wortes kurz eiskalt den Rücken hinunter in den Neoprenanzug. Allerdings wärmt er danach auch besser. Wir richten uns auf und schauen uns um. Jetzt geht es bis zum ersten Siphon nur noch weiträumig durch die Höhle. Über zahlreiche Verstürze, vorbei am Regentörle, Kalksinterbecken und dem Sarggang erreichen wir nach 400m den Goldgräberstollen, indem im 18. Jhd. nach Gold geschürft wurde. Direkt daran schließt sich der erste Siphon der Falkensteiner Höhle an. Das Ende dieser Tour ist erreicht. Besonders Mutige haben die Möglichkeit, auch noch je nach Wasserstand den Siphon zu durchtauchen. Auf gleichem Wege geht es jetzt zurück. Die Wagemutigen können sich jetzt noch durch einige Engstellen quetschen, oder eine Lehmrutsche hinab ins Wasser rutschen. Es muss aber niemand. Zurück am Parkplatz erwartet Euch als Finale die Höhlentaufe mit unserem "Rulaman´s Rache".

Slider