Lage: 300 m südöstlich der Burg Derneck (vom Wanderparkplatz an der Lauterbrücke zur Holzhütte an der Einmündung, dann 300 m an der Straße Richtung Hayingen entlang), kurzer Anstieg im Steilhang.
Größe: insgesamt 57 m lang, 8 m breit, 2-3 m hoch, Eingangshöhe 5 m, Eingangsbreite 6 m.

Ausnahmsweise mal eine warme Höhle, in welcher sich bereits steinzeitliche Jäger aufhielten. Zahlreiche Funde aus verschiedenen Epochen beweisen die Wohn- und Aufenthaltsnutzung.
Der Boden ist mit Versturz und alten Stalagmiten bedeckt und steigt nach hinten leicht an. Man kann einen Pfeiler sowie eine Tropfsteinsäule entdecken.