Die Höhle liegt in der Nähe des Freizeitheimes Diepoldsburg und gleich neben der Rauberweidhöhle.

Der Eingang ist eine steile „Rutschbahn“ von ca. 4m Länge. Danach kommt nach einer Ebene ein enger Schluf. Auf diesen Schluf folgt rechts eine sehr enge, aber hohe Kluft. Diese Kluft führt zu einer hohen Halle. In dieser Halle befindet sich im Boden ein 4m tiefer Schacht. Ein sehr enger Schluf führt in die Tropfsteinhalle. Der zum Ausgang ziehende Gang verzweigt sich nach wenigen Metern. Die Länge wird mit 58m angegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.