Bittelschießer Höhle, Bingen-Hornstein

Lage: 500 m südlich von Hornstein, im Bittelschießer Täle, nahe der Lauchert; 610 m NN
Größe: 64 m lang, 9 m breit, 14 m hoch

Das riesige, offene Portal dieses Naturdenkmals stellt zugleich die Eingangshalle mit 25 m Länge dar. Markant ist das Deckenloch. Dahinter setzt sich die Höhle mit sehr viel kleineren Maßen fort.
Oberhalb der Höhle befand sich die 1794 zerstörte Burg Bittelschieß, von der heute nur noch die Burgkapelle zu finden ist.