Burgenweg Reutlingen-Zwiefalten

Der Burgen-Weg vom Neckar zur Donau führt von der ehemals Freien Reichsstadt Reutlingen oberhalb des Echaztales zum Schloss Lichtenstein und weiter auf den Sternberg, dann durch das Tal der Großen Lauter zur Donau und zum Endpunkt Zwiefalten. Dem Wanderer bietet sich das Erlebnis der großartigen Naturlandschaft der Alb, mit atemberaubenden Ausblicken auf die abwechslungsreiche Landschaft und tief hinab auf den sich in vielen Schlingen windenden Flusslauf der Großen Lauter. 25 ehemalige Adelssitze liegen an der Wanderstrecke, die Mehrzahl ist längst zerstört und zerfallen.

Wir treffen uns am Freitag gegen 16 Uhr in Reutlingen und laufen dann bis zum Beginn der Dämmerung und erreichen einen malerisch schönen Übernachtungsplatz mit Blick auf den Albtrauf. Am nächsten Morgen brechen wir zeitig auf, denn es liegen einige Kilometer vor uns bis wir unser nächstes Nachtlager erreichen. Am Sonntag geht es noch ein paar Kilometer bis Zwiefalten, dem Endpunkt unserer Burgenwanderung. Dort erwartet uns schon der Fahrer unseres Begleitfahrzeuges im Biergarten der dortigen Brauerei. Danach erfolgt der Transfer zurück nach Reutlingen.

Maximale Teilnehmerzahl :  5 Personen

Leistungen: Ortskundiger Guide, auf Wunsch Tarp für die Übernachtung, eventuell Materialtransport im PKW. Rücktransfer von Zwiefalten nach Reutlingen. Falls jemand die Tour abbrechen muss, setzen wir ihn natürlich nicht in der Natur aus! 🙂

Karte wird geladen - bitte warten...

Burgenweg
48.359899, 9.440002
Reutlingen Baden-Württemberg, Deutschland (Routenplaner)