Ein Seminar zum Thema "Outdoor Leadership: Führung, Risiko- und Notfallmanagement bei Outdoorprogrammen" ist eine umfassende Schulung für aktuelle und angehende Führungskräfte im Bereich Outdoor-Aktivitäten und -Abenteuer. Dieses Seminar richtet sich an Outdoor-Guides, Erzieher, Trainer und alle Personen, die Gruppen in der Wildnis leiten oder Outdoor-Erziehungsprogramme durchführen. Es kombiniert theoretisches Wissen mit praktischen Fähigkeiten und bereitet die Teilnehmenden darauf vor, sicher, effektiv und verantwortungsbewusst in der freien Natur zu agieren.

Seminarinhalte

Führungskompetenzen: Das Seminar beginnt mit der Entwicklung von Führungskompetenzen, die speziell für Outdoor-Situationen relevant sind. Teilnehmende lernen, wie man Gruppen effektiv leitet, Entscheidungen trifft und Kommunikationstechniken anwendet, um Gruppendynamiken positiv zu beeinflussen und die Moral hoch zu halten.

Risikomanagement: Ein zentraler Bestandteil des Seminars ist das Risikomanagement. Die Teilnehmenden werden in die Prinzipien der Risikobewertung und -minderung eingeführt. Sie lernen, potenzielle Gefahren zu identifizieren, Risiken zu bewerten und Strategien zu entwickeln, um diese zu minimieren. Das Ziel ist, die Sicherheit der Gruppe zu maximieren, ohne das Abenteuer und die Lernerfahrung zu beeinträchtigen.

Notfallmanagement: Das Seminar behandelt umfangreich das Management von Notfällen, die während Outdoor-Aktivitäten auftreten können. Dazu gehören die Planung und Durchführung von Notfallreaktionen, Erste-Hilfe-Kenntnisse speziell für die Wildnis und die Evakuierung von verletzten Personen aus abgelegenen Gebieten.

Umweltbewusstsein und Ethik: Ein weiterer wichtiger Aspekt des Seminars ist die Förderung von Umweltbewusstsein und ethischem Verhalten in der Natur. Teilnehmende lernen, wie man Outdoor-Aktivitäten durchführt, während man gleichzeitig die natürliche Umgebung schützt und respektiert.

Praxisorientierte Lernerfahrungen: Das Seminar beinhaltet praktische Übungen in realen Outdoor-Szenarien, um das Gelernte anzuwenden. Dazu können Navigation, Camp-Management, Durchführung von Risikobewertungen und das Leiten von Gruppen durch herausfordernde Situationen gehören. Diese praktischen Erfahrungen sind entscheidend, um das Selbstvertrauen der Teilnehmenden in ihre Fähigkeiten als Outdoor-Führungskräfte zu stärken.

Zielsetzung und Nutzen

Das Seminar zielt darauf ab, Teilnehmende mit den notwendigen Fähigkeiten und Kenntnissen auszustatten, um Outdoor-Aktivitäten sicher und verantwortungsvoll zu leiten. Es bereitet sie darauf vor, auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren zu können, und stärkt ihre Fähigkeit, Risiken zu managen und Notfallsituationen effektiv zu bewältigen. Absolventen dieses Seminars werden nicht nur in der Lage sein, Outdoor-Abenteuer sicherer und inklusiver zu gestalten, sondern auch, die Teilnehmenden ihrer Programme zu inspirieren und zu motivieren, indem sie ein tiefes Verständnis und Wertschätzung für die Natur vermitteln.

In einer Welt, in der die Bedeutung von Outdoor-Aktivitäten und die Anerkennung ihrer Vorteile für die physische und psychische Gesundheit stetig zunehmen, ist die Rolle von qualifizierten und verantwortungsbewussten Outdoor-Führungskräften wichtiger denn je. Ein Seminar zum Thema "Outdoor Leadership: Führung, Risiko- und Notfallmanagement bei Outdoorprogrammen" stellt daher eine unverzichtbare Ressource für alle dar, die in diesem spannenden und herausfordernden Feld führen und lehren möchten.

Führen von Gruppen

-  Kommunikation beim Führen und Leiten

- Sach- und Aufgabenorientierung beim Führen von Gruppen

-Teilnehmer- und Beziehungsorientierung beim Leiten von Gruppen

- Ängste und Widerstände gegen Leitung oder Führung

- Auftrags- und Rollenklärung

- Bedürfnisorientierung

- Selbstwahrnehmung und Selbstkonzept

- Fremdwahrnehmungen als Korrektiv

- Dynamik und Entwicklung in Gruppen

- Rollen in Gruppen

- Risikoverhalten in Gruppen

 

Risikomanagement

- Instrumente für ein angewandtes Risikomanagement

- Sicherheitsdenken zum Risikomanagement

- Wahrnehmung und Entscheidungsfindung

- Aktuelle Risikomanagement-Entwicklungen in Ausbildungskonzepten

- Vom Basisrisiko zum minimierten Restrisiko

Notfall- und Krisenmanagement

- Ablaufstruktur im Notfallmanagement

- Notruf

- Leadership im Notfallmanagement

- Notfallpsychologische Aspekte

- Krisenmanagementkonzepte

- Pressearbeit im Krisenfall

- Krisenintervention

- Vernetzungen im Sicherheitsmanagement

- Fehlermanagement

- Rechtliche Aspekte

Voraussetzungen:

- Gültiger Erste Hilfe Kurs - In diesem Seminar sehen wir Erste Hilfe Fähigkeiten als gegeben an.

 

Leistungen:

-  Erfahrene DozentInnen aus der Outdoor- / Rettungsdienst- und Militärbranche, die über langjährige Führungserfahrung verfügen.

- 2 Übernachtungen in einem Selbstversorgerhaus auf der Schwäbischen Alb.

- Das Seminar bietet genug Zeit für die TeilnehmerInnen, ein schlüssiges Sicherheitskonzept zu entwickeln.

 

exclusive:

Verpflegung - wir streben aber eine gemeinsame Verpflegung in dem Selbstversorgerhaus an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis
220 Euro

Termine:

Juli

keine Veranstaltungen

August

keine Veranstaltungen

September

keine Veranstaltungen

Oktober

keine Veranstaltungen

November

keine Veranstaltungen

Dezember

keine Veranstaltungen

Januar

keine Veranstaltungen

Februar

keine Veranstaltungen

März

keine Veranstaltungen

April

keine Veranstaltungen

Mai

keine Veranstaltungen

Juni

keine Veranstaltungen