Lage: 900 m südlich von Anhausen; vom Wanderparkplatz/Grillplatz an der Lauterbrücke (an der Ruine Schülzburg vorbei, Kläranlage) etwa 250 m dem geschotterten Weg an der linken Talseite talabwärts folgen, an den Ochsenlöchern vorbei, nach ca. 150 m versteckt am Ende einer kleinen Schlucht.
Größe: 19 m lang, Eingangshöhe 2 m, Eingangsbreite 10 m

In der Höhle finden sich zwei Kammern, die über einen engen Durchgang miteinander verbunden sind.